Über Mich(elle)


Hallo, lieber Leser! Schön, dich kennenzulernen!

Ich heiße Michelle, bin Meditationslehrerin, selbsternannte „Glücksarchitektin“ und das Gesicht hinter MY OWN MOVEMENT.

Seit ich denken kann, habe ich mich dafür interessiert, wie man in sich und um sich herum eine glückliche Welt aufbaut.

Als Kind stand für mich deshalb damals schon fest: „Wenn ich einmal groß bin, werde ich entweder Architektin, Piratin oder Glücksfee!“ Studieren konnte man davon nur Architektur, was ich nach dem Abi dann auch mit unheimlich viel Spaß und Freude gemacht habe.

Als in meinem Masterstudium der Leistungsdruck anstieg, begann ich zu meditieren. Und was ich zu Beginn einfach mal nur so ausprobieren wollte, ließ mich einfach nicht mehr los. Plötzlich verschlang ich reihenweiße Bücher über Glück, Selbstliebe, Positive Psychologie und Achtsamkeit … und mir wurde bewusst: Du kannst noch so ein schönes Haus entwerfen und darin wohnen – es wird dich niemals glücklich machen, wenn du nicht selbst glücklich bist.

Und was mir besonders auffiel: Umso mehr ich mich mit meinem eigenen Glück beschäftigte, umso wichtiger wurde mir auch das Glück anderer Menschen und anderer Lebewesen. Und so sah ich mir nicht nur auch noch unheimlich viele Dokus und Videos über Klima- und Umweltschutz an, sondern begann auch, meine Lebensweise umzustellen.

Da waren sie also wieder, meine beiden anderen Jobwünsche – Piratin und Glücksfee! Und weil der Wunsch, mein Wissen mit anderen Menschen zu teilen, immer größer wurde, beschloss ich irgendwann, einen Blog zu starten: MY OWN MOVEMENT, weil alles im Kopf beginnt und weil jeder bei sich selbst anfangen muss, wenn er die Welt verändern will.

Mit meinem Blog möchte ich Menschen helfen, glücklicher und achtsamer zu werden  – um dadurch unserer Umwelt zu helfen und sie vor der Klimakatastrophe zu bewahren. Ein Problem lässt sich am schnellsten und nachhaltigsten lösen, wenn man es direkt an der Wurzel anpackt.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen!

Deine Michelle